Photovoltaik

Nutzen Sie uns in Bayern die Kraft der Sonne!

Photovoltaik – Stromerzeugung von heute und morgen

Photovoltaik-Anlagen wandeln mithilfe von Solarzellen Lichtenergie in elektrische Energie um. Als Teilbereich der Solartechnik dient die Photovoltaik der Stromerzeugung. In Deutschland wird die Photovoltaik-Technik auf der Grundlage des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und des Stromeinspeisungsgesetzes mit Energievergütungen öffentlich gefördert. Auch die KfW-Förderbank (Kreditanstalt für Wiederaufbau) stellt für die Finanzierung günstige Darlehen zur Verfügung, die über die Hausbank beantragt werden können. Darüber hinaus gibt es weitere Förderprogramme, unter anderem in einigen Bundesländern wie Bayern, die die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage unterstützen.
Was ist Photovoltaik?
Photovoltaik, Solaranlage und Solarthermie sind Begrifflichkeiten, die häufig miteinander verwechselt oder synonym verwendet werden. Alle drei Systeme haben eines gemeinsam: Sie wandeln Sonnenenergie in eine andere Energieform um.
  • Die Solaranlage wandelt Sonnenenergie in eine andere Energieform um, wobei zwei verschiedene Technologien zum Einsatz kommen, nämlich die Photovoltaik und die Solarthermie. Das Irreführende ist, dass Anlagen zur Stromerzeugung als Solaranlagen bezeichnet werden. Sinnvoller wäre es zu differenzieren und von Photovoltaik-Anlagen und Solarthermie-Anlagen zu sprechen.
  • Eine Solarthermie-Anlage wandelt Sonnenenergie in Wärme um, zum Beispiel für die Warmwasseraufbereitung oder zum Heizen. Die Sonnenenergie wird mit Sonnenkollektoren beziehungsweise Solarkollektoren eingefangen, die sich meistens auf dem Dach eines Gebäudes befinden. Darin befindet sich eine Flüssigkeit, die durch die Sonnenenergie erwärmt und mithilfe einer Pumpe zu einem Speicher transportiert wird. Mithilfe eines Wärmetauschers wird das Wasser für den Gebrauch und für die Heizung erwärmt.

Die Photovoltaik-Anlage wandelt Sonnenenergie in elektrischen Strom um. Diese Umwandlung findet in Solarzellen statt, die zu Modulen verbunden werden, die meistens auf einem Dach oder auf einer Freifläche installiert sind. Die Solarmodule erzeugen Gleichstrom, der mithilfe eines Wechselrichters in Wechselspannung umgewandelt wird. Nicht benötigter Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist und durch die sogenannte Einspeisevergütung beziehungsweise Einspeisungsvergütung honoriert, bei der es sich um die staatlich festgelegte Vergütung von Strom handelt.

 Die Leistung einer Photovoltaik-Anlage ist abhängig von der Intensität der Sonneneinstrahlung, von der Größe und Beschaffenheit der Anlage sowie von der Neigung und Ausrichtung der Photovoltaik-Module. Der Unterschied zwischen einer Photovoltaik-Anlage und einer Solarthermie-Anlage besteht also darin, dass Photovoltaik-Anlagen Strom und Solarthermie-Anlagen Wärmeenergie erzeugen.

Was sind die Vorteile von Photovoltaik?

Photovoltaik bietet zahlreiche Vorteile:
  • Die für die Photovoltaik genutzte Sonnenenergie steht in unbegrenztem Maße zur Verfügung.
  • Bei Photovoltaik-Anlagen sind die CO2-Emissionen deutlich reduziert.
  • Die Photovoltaik-Technik ist wartungsarm, da keine beweglichen Teile verbaut werden.
  • Photovoltaik macht unabhängig vom Preisdiktat der Energiekonzerne.
  • Eine Photovoltaik-Anlage hat eine durchschnittliche Lebensdauer von mindestens zwanzig Jahren.
  • Sie ist frei von Emissionen, Schadstoffen sowie von Geruchs- und Lärmbelästigung.
  • Sollte es zu einer Störung kommen, steht weiterhin Strom aus dem öffentlichen Stromnetz in Bayern zur Verfügung.
  • Der als Überschuss produzierte Strom muss abgenommen und entsprechend vergütet werden.
  • Umgekehrt ist die Menge des durch Photovoltaik erzeugten Stromes der Höhe nach nicht begrenzt.
  • Durch den modularen Aufbau der Photovoltaik-Anlage gibt es flexible Anlagengrößen, die an den für die Installation zur Verfügung stehenden Platz angepasst werden können.

Die Investition in eine Photovoltaik-Anlage fällt vergleichsweise hoch aus. Diese höheren Investitionskosten werden jedoch durch niedrige Betriebskosten und durch die Zahlung einer Einspeisevergütung im Falle von Überproduktion wieder ausgeglichen.

Die Stromgewinnung durch eine Photovoltaik-Anlage ist abhängig von der Wetterlage, wobei Sonnenlicht in Bayern als sonnenreichem Bundesland in ausreichendem Maße zur Verfügung steht. Allerdings ist der Energieertrag in den Sommermonaten aufgrund der Sonnenintensität und der Helligkeitsdauer bei weitem höher als in den Wintermonaten.

Sie denken über die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage in Bayern nach? Sie brauchen weitere Informationen, um diesbezüglich eine Entscheidung treffen zu können? Sie haben Beratungsbedarf bezüglich der Installation der Anlage? Welche Fragen Sie auch immer haben – wir stehen Ihnen Rede und Antwort und schließen Ihre Informationslücken. Kontaktieren Sie uns!

Was kostet eine neue Photovoltaik-Anlage?

Wir beraten Sie gerne persönlich

Wir freuen uns auf Sie

Adresse

Bahnhofstr. 32A
83620 Feldkirchen-Westerham

Kontakt

Telefon : 0172 210 4196

Email : info@klimatechnik-lakic.de

Öffnungszeiten

MO-FR 09:00 – 18:00

Kontaktformular
de_DE_formalGerman
0